» #MaHe - Katholische Kirche „Von der Verklärung des Herrn“ - Informationen

Katholische Kirche „Von der Verklärung des Herrn“
Informationen Bilder Videos Karte

Die Katholische Kirche „Von der Verklärung des Herrn“ befindet sich an der Landsberger Alle und wurde im Stiel der "Moderne" errichtet.

» Die Geschichte der katholischen Kirche „Von der Verklärung des Herrn“

Die Katholische Kirche „Von der Verklärung des Herrn“ entstand zwischen 1984 und 1987. Durch ein spezielles Sonderbauprogramm in den achtziger Jahren für die Errichtung von Sakralbauten konnte das Bauprojekt verwirklicht werden. Die Bauausführung wurde geleitet durch das Außenhandelsunternehmen „Limex-Bau Export-Import“. Die Zentralstelle des Deutschen Caritasverbandes war auf Kirchlicher Seite verantwortlich für die projektgerechte Ausführung. Für die Gestaltung der Innenausstattung war der Architekt Hermann Korneli verantwortlich. Nach dreijähriger Bauzeit fand am 31. Oktober 1987 die feierliche Kirchweihfeier statt.

» Gestaltung

Kirche Von der Verklärung des Herrn

Die Kirche ist relativ zeitgemäß gestaltet. Sowohl das äußere, als auch das Innere des Gotteshauses wirken sehr modern und machen einen schlichten Eindruck.

» Außengestaltung

Der Gebäudekomplex besteht aus mehreren miteinander verbundenen Pflastersteinbauten und dem 29 Meter hohen halboffene Kirchturm. Auf der zur Straße liegenden Seite befindet sich der Haupteingang zur Kirche.

» Innengestaltung

Auch das Innere des Gotteshauses ist sehr modern gestaltet. Der Innenraum ist weiß verputzt und bietet somit viele Möglichkeiten zur Ausgestaltung der Raumelemente. An der Decke der Kirche befinden sich mehrere Reihen Fenster, die für eine ausreichende und natürliche Beleuchtung sorgen. Ein hölzerner Corpus Christi, der im Jahr 2000 in das Gotteshaus kam, befindet sich auf halber Höhe an der Front des Saales. Innerhalb der Kirche befindet sich eine Taufkapelle, in der ein Taufbecken, eine Skulptur „Johannes-Minne“ und ein „Apostel-Leuchter“ steht. Im gesamten Gebäude stehen viele weitere Religiöse Elemente, wie zum Beispiel ein gestalteter Betonfries, der den Kreuzweg Christi darstellt, eine aus Lindenholz geschnitzte Marienstatue, ein Historischer Stein, der aus der Heiligen Pforte des Petersdoms in Rom stammt und viele weitere Elemente. Auf der Empore über dem Eingangsbereich befindet sich eine kleine Orgel, die ursprünglich für eine andere Kirche geschaffen wurde. Im Jahr 1999 erwarb jedoch die Gemeinde „Von der Verklärung des Herrn“ das Instrument von der Firma Johannes Kircher erst erweitern und dann in das Haus einbauen.

» Die Glocken im Kirchengebäude

In dem 29 Meter hohen Kirchturm befinden sich drei Bronzeglocken. Diese Glocken wurden im Jahr 1989 gegossen und sind mit drei Motiven aus der Bibelgeschichte gestaltet. Die größte der drei Kirchenglocken stellt den Namen dieser Kirche, die Verklärung des Herrn dar. Auf der mittleren Glocke ist der Prophet Elija zusehen und auf der kleinsten Kirchenglocke ein Mosesbildnis.

Name Schlagton Größe Gießerei Gussjahr
1 Verklärungsglocke g1 groß Glockengießerei in Apolda 1989
2 Elijaglocke b1 mittel Glockengießerei in Apolda 1989
3 Mosesglocke c2 klein Glockengießerei in Apolda 1989

Werbung/Ads: